Workshop „Finanzielle Grundbildung – Bedarfe erkennen-ansprechen-handeln“

Das DIE (Deutsches Institut für Erwachsenenbildung) veranstaltet im Rahmen des Projektes CurVe II am 5. April in Berlin einen Workshop zur Sensibilisierung von Multiplikator*innen zum Thema ‚Finanzielle Grundbildung‘. Der Workshop richtet sich an Fachkräfte, die in ihrem beruflichen Alltag Menschen mit Grundbildungsbedarf begegnen. In dem eintägigen Workshop werden Ihnen theoretisches Wissen und Kenntnisse über Alphabetisierung und (Finanzielle) Grundbildung sowie über Ihre Funktion als Vertrauens- und Schlüsselperson vermittelt. Gemeinsam erarbeiten Sie, was Hinweise für (Finanziellen) Grundbildungsbedarf sein können, wie ein solcher Bedarf identifiziert und im Beratungskontext angesprochen werden kann.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Inhalt des Workshops und zu Anmeldemodalitäten.

 

Nachbarschaftsheim Neukölln -neuer Bündnispartner

Wir freuen uns darüber das Nachbarschaftsheim Neukölln im Alpha-Bündnis als Partner begrüßen zu können!

Das Nachbarschaftsheim (nbh Neukölln) ist als freier Jugendhilfe-Träger eine große Insitution in Neukölln und bei sehr vielen Akteuren und Bürger*innen bekannt. Mit zahlreichen Projekten wie ‚Mitreden in Neukölln‘, ‚Streetplayers‘, ‚elele Nachbarschaftszentrum‘ und vielen weiteren, erreicht der Verein eine breite Zielgruppe und setzt sich für demokratisches Miteinander in der Nachbarschaft ein.


Auftaktveranstaltung: BasisKomPlus am 20.01.17

Basiskompetenzen am Arbeitsplatz stärken!

Am 20. Januar lädt ARBEIT und LEBEN zur Auftaktveranstaltung des Projektes BasisKomPlus ins VKU-Forum ein. In dem gemeinsamen Projekt mit Unternehmen wird arbeitsplatzorientierte Grundbildung gefördert und umgesetzt. Der gesellschaftliche Wandel ist vor allem auch im Beschäftigungssystem spürbar. Die Anforderungen in Betrieben ändern und entwickeln sich teilweise rasant. Um diesem Wandel stand zu halten, sind Weiterbildungen und Qualifizierungen aller Mitarbeiter*innen von großer Relevanz.

Die Einladung zur Veranstaltung finden Sie hier.

Nationale Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung

Am 28. und 29. November 2016 fand die Auftaktveranstaltung der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung unter dem Titel „gemeinsam Zukunft schreiben“ statt. Vor einem Jahr haben das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Ständige Konferenz der Kultusministerien (KMK) zum Welt-Alpha-Tag die Nationale Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung ausgerufen. Bund und Länder wollen gemeinsam die Zahl der funktionalen Analphabeten in Deutschland in den nächsten zehn Jahren maßgeblich reduzieren. Mit insgesamt 180 Mio. Euro wird in arbeitsmarktorientierte Alpha-Projekte innerhalb der Bundesländer, in Forschung und in öffentlichkeitswirksame Kampagnen investiert. Die Umsetzung des Arbeitsprogramms wird von der hierfür eingerichteten Koordinierungsstelle beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) koordiniert.

Verleihung des Alpha-Siegels

img_20161103_121321990Am 03. November 2016 zeichnete Bildungssenatorin Sandra Scheeres Berliner Einrichtungen aus, die ihre Strukturen und ihr Personal umfassend auf Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten sensibilisiert haben. Das Alpha-Siegel wurde als landesweites Gütesiegel eingeführt und baut auf das in 28 Neuköllner Einrichtungen erworbene Vorgängermodell dem Alpha-Kompetenz-Aufkleber auf. Auf dem Fachtag des Grundbildungszentrums Berlin „Sehen und gesehen werden – Mit dem Alpha-Siegel zu mehr Sichtbarkeit“ war auch der LernLaden Neukölln mit Projektleiter Arne Koch vertreten. Als eine der ersten Beratungseinrichtungen hat sich der LernLaden Neukölln mit seiner Arbeitsweise ausdrücklich auf Menschen mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben eingestellt und zeichnet sich somit seit zwei Jahren mit dem Alpha-Kompetenz-Aufkleber aus.

Fachtagung zum Thema „Grundbildung in Unternehmen“ am 02.11.2016 in Leipzig

„Mit Grundbildung in Unternehmen aktiv. Erfahrungen, Herausforderungen und Ausblicke“ am 2.11.2016 in Leipzig


Unter diesem Titel lädt das Projekt BasisKomPlus am 2. November 2016 in Leipzig zu seiner Fachtagung ein. Die Veranstaltung bietet einen vertieften Einblick in die Aktivitäten arbeitsplatzorientierter Grundbildung. Dabei steht die Grundbildung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Mittelpunkt. Sowohl Akteure, die Beratung und Qualifizierung vor Ort umsetzen, als auch Multiplikatorinnen/Multiplikatoren und Entscheidende kommen zu Wort.

BasisKomPlus ist eines der vom BMBF geförderten Projekte der Dekade für Alphabetisierung. Ausführliche Informationen zu BasisKomPlus finden Sie auf der Projektwebsite.

VHS und Lernladen Neukölln laden ein: Alphabündnis tagt am 12. Oktober 2016

lernladen-neukoelln

Anfang September hat der Lernladen Neukölln die Koordination des Alphabündnisses übernommen. Mit Unterstützung des Bezirks und der VHS Neukölln geht das Alphabündnis ab sofort wieder mit neuem Elan in die Öffentlichkeit. Das Bündnis trifft sich am 12. Oktober 2016 zur Plenumssitzung im Kurt-Löwenstein-Haus der VHS-Neukölln, Karlsgartenstraße 6. Interessierte im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung sind herzlich zur Plenumssitzung eingeladen. Bitte melden Sie sich bis zum 30.September per Mail unter alpha-buendnis-neukoelln@gesbit.de an.

5 weitere Alpha-Kompetenz-Aufkleber kurz vor Abschluss des ESF-Projektes

Am 30.06.2015 schloss das Alpha-Bündnis Neukölln das ESF-Projekt „Kompetenz für Multiplikatoren/innen“ ab. In den letzten Projekttagen konnte fünf weiteren Einrichtungen der Alpha-Kompetenz-Aufkleber zugesprochen werden: der SBH Nord (Standort in der Werbellinstraße), dem Quartiersmanagement Gropiusstadt, der Bürgerhilfe (Betreutes Wohnen), dem Büro für Projektmanagement Grafe (koordniert u.a. die Netzwerkstatt Kinder Eltern Bildung) und AspE e.V. für seinen Standort in der Brusendorfer Straße. Herzlichen Glückwunsch!
Somit hat das Alpha-Bündnis Neukölln insgesamt 29 Alpha-Kompetenz-Aufkleber verliehen, 16 davon während der Projektlaufzeit von „Kompetenz für Multiplikatoren“ (2014/2015). Ab 2016 wird eine Weiterentwicklung des Alpha-Kompetenz-Aufklebers unter dem Namen „Alpha-Siegel“ vom Grund-Bildungs-Zentrum berlinweit vergeben. Frau Dr. Franziska Giffey, Bürgermeisterin von Neukölln und Schirmherrin des Alpha-Bündnisses, wird den Alpha-Kompetenz-Aufkleber am 3. November auf einem Fachtag an Vertreter des Senats feierlich übergeben.

Am 30.06.2015 schloss das Alpha-Bündnis Neukölln das ESF-Projekt „Kompetenz für Multiplikatoren/innen“ ab. In den letzten Projekttagen konnte fünf weiteren Einrichtungen der Alpha-Kompetenz-Aufkleber zugesprochen werden: der SBH Nord (Standort in der Werbellinstraße), dem Quartiersmanagement Gropiusstadt, der Bürgerhilfe (Betreutes Wohnen), dem Büro für Projektmanagement Grafe (koordniert u.a. die Netzwerkstatt Kinder Eltern Bildung) und AspE e.V. für seinen Standort in der Brusendorfer Straße. Herzlichen Glückwunsch!
Somit hat das Alpha-Bündnis Neukölln insgesamt 29 Alpha-Kompetenz-Aufkleber verliehen, 16 davon während der Projektlaufzeit von „Kompetenz für Multiplikatoren“ (2014/2015). Ab 2016 wird eine Weiterentwicklung des Alpha-Kompetenz-Aufklebers unter dem Namen „Alpha-Siegel“ vom Grund-Bildungs-Zentrum berlinweit vergeben. Frau Dr. Franziska Giffey, Bürgermeisterin von Neukölln und Schirmherrin des Alpha-Bündnisses, wird den Alpha-Kompetenz-Aufkleber am 3. November auf einem Fachtag an Vertreter des Senats feierlich übergeben.

Alpha-Kompetenz im BKA Neukölln

Gerade im Bereich Gesundheit stellt komplizierte Schriftsprache häufig ein ernstes Problem für Menschen mit Lese-Schreib-Schwiergkeiten dar. Um so mehr freuen wir uns, dass sich die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen, Krebs und Aids für den Alpha-Kompetenz-Aufkleber qualifiziert hat, der nun an der Tür der Einrichtung klebt. Das Team nutzte die Gelegenheit, sich über die aktuelle Situation des Alpha-Bündnisses und die Arbeit des Grund-Bildungs-Zentrums Berlin zu informieren.

Gerade im Bereich Gesundheit stellt komplizierte Schriftsprache häufig ein ernstes Problem für  Menschen mit Lese-Schreib-Schwiergkeiten dar. Um so mehr freuen wir uns, dass sich die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen, Krebs und Aids für den Alpha-Kompetenz-Aufkleber qualifiziert hat, der nun an der Tür der Einrichtung klebt. Das Team nutzte die Gelegenheit, sich über die aktuelle Situation des Alpha-Bündnisses und die Arbeit des Grund-Bildungs-Zentrums Berlin zu informieren.

Auch das Mädchenzentrum Szenenwechsel erhielt den schönen Aufkleber

Noch eine zweite Einrichtung klebte am 24.06.2015 den Alpha-Kompetenz-Aufkleber an seine Eingangstür, und zwar das Mädchenzentrum Szenenwechsel, das sich sehr zentral ganz in der Nähe des Rathauses in der Donaustraße 88a befindet. „Wir haben den Aufkleber wirklich verdient, denn das ganze Team hat sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und bei der Umsetzung des Aktionsplans mitgearbeitet“, meinte Mirjeta Luma, die Leiterin der Einrichtung. Übrgens hat Szenenwechsel einen schönen Garten, den die Einrichtung einmal in der Woche für die Anwohner/innen zur Benutzung öffnet.

Noch eine zweite Einrichtung klebte am 24.06.2015 den Alpha-Kompetenz-Aufkleber an seine Eingangstür, und zwar das Mädchenzentrum Szenenwechsel, das sich sehr zentral ganz in der Nähe des Rathauses in der Donaustraße 88a befindet. „Wir haben den Aufkleber wirklich verdient, denn das ganze Team hat sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und bei der Umsetzung des Aktionsplans mitgearbeitet“, meinte Mirjeta Luma, die Leiterin der Einrichtung. Übrgens hat Szenenwechsel einen schönen Garten, den die Einrichtung einmal in der Woche für die Anwohner/innen zur Benutzung öffnet.